Nitrofrottagen
Bei dieser Technik werden Fotografien bzw. Fotokopien mit Hilfe von Lösungsmittel auf einen saugenden glatten Untergrund übertragen. In meinen Arbeiten verwende ich gegossene Gipskuben die in ihrer Größe und Farbigkeit variieren. Durch den schnellen, nicht vollkommen kontrollierbaren Arbeitsprozess der Nitrofrottage und die spezielle Oberflächenbeschaffenheit der Gipskuben entsteht eine an Fresken erinnernde Bildqualität.

Lesen Sie mehr zum Thema Nitrofrottage im
>> Katalogtext "Irene Drexl, Ortsbestimmungen"

>> Katalogtext "Irene Drexl, Ortsbestimmungen"